premm consulting - Mag. Harald Premm - Rechtsanwalt in Wien - адвокат
premm consulting - Mag. Harald Premm - Rechtsanwalt in Wien - адвокат
05.05.2019
Harald Premm
Keine Kommentare
Die meiste Kraft habe ich mit zwei Standardübungen dazugewonnen. Zum Einem wäre hier das Bankdrücken. Baut nicht nur die Brust massiv auf, sondern macht auch breite Schultern. Diese Übung mache ich derzeit zweimal pro Woche und kann der Fortschritt deutlich (im Spiegel) sehen. Wie man diese Übung richtig macht will ich hier nicht erläutern, da ich kein Spezialist bin. Ich spanne jedenfalls vor den Ausführungen jene Muskeln an, die ich stärken will. Gewicht versuche ich immer zu maximieren. Wichtig sind aber auch mehrere ordentliche Sets. Die zweite Übung ist das Kreuzheben. Aufgrund der immanenten Verletzungsgefahr empfehle ich die Übung immer im Beisein eines Profis zu machen. Gürtel verwende ich persönlich ab 80 kg. Kreuzheben stärkt nahezu den gesamten Körper, weshalb ich diese Übung ebenfalls zweimal wöchentlich im Trainingsplan drinnen habe. The Rope: Zwei Seile werden auf und ab geschwungen. Diese Übung mache ich einmal wöchentlich. Sie ist extrem anstrengend (ich schaffe gerademal 30 Sekunden am Stück) stärkt aber ebenfalls den gesamten Körper. Bietet sich als Alternative für jene an, denen Kreuzheben zu risky ist.     
Tweets von Harald Premm @HPremm
Druckversion Druckversion | Sitemap
© premm consulting